Nachrichten aus der Pfarrei St. Katharina von Alexandrien

Pfarrbrief »miteinander unterwegs«


November 2017

 zurück zur Auswahl ... nächstes Kapitel ...



Festwoche 500 Jahre Reformation


Aus Anlass der Reformation vor 500 Jahren findet in Pinneberg eine ökumenische Festwoche statt. Hier die Termine und Einzelheiten zu den einzelnen Veranstaltungen:

Montag, 30. Oktober, 19 Uhr, Osterkirche, Kummerfeld, Langenbargen 2:
Blickpunkt Luther – Spurensuche in und hinter den Bildern zu Martin Luther. Pastor Dr. Bernd Andresen

Dienstag, 31. Oktober, 19 Uhr, Lutherkirche, Pinneberg, Kirchhofsweg 76a:
»Ein feste Burg ist unser Gott.« Festgottesdienst zum 500. Reformationsjubiliäum mit Mitwirkenden aus vielen Gemeinden. Mehrchörige Musik der Evangelischen Kantorei, des Vocalensembles Pinneberg, Solisten, Bläser und Streicherensembles.

Mittwoch, 1. November, 19 Uhr, Heilig-Geist-Kirchengemeinde, Pinneberg, Ulmenallee 9:
»Luther und die Juden.« Wir werden mit Texten und Bildern Luthers verhängnisvolle Einstellung zu den Juden darstellen und darüber ins Gespräch kommen. Die historisch nachweisliche, verheerende Wirkungsgeschichte seiner Worte und Schriften über die Juden, die schließlich im 20. Jahrhundert auch als Legitimation der Schoah herhalten mussten, wird zum Reformationsjubiläum eine entgegengesetzte Richtung bekommen: Denn das Liberale Judentum feiert 2017 ebenfalls seine Entstehung aus einer Reform, die vor 200 Jahren ihren Anfang nahm. Wir wollen gemäß der EKD-Synode in Zukunft einen ganz anderen, gut miteinander verbundenen Weg gehen.
Musik aus der Synagoge und der jüdischen Volksmusik, mit der zauberhaften Flötistin Galina Jarkova und der von ihr geleiteten Klezmerlech Gruppe der LJGH (Hamburg).

Donnerstag, 2. November, 19 Uhr, Christuskirche, Pinneberg, Bahnhofstr. 2:
»Mut tut gut.« Jugendgottesdienst zum Reformationsjubliäum. Johannes-Brahms-Schule und Christuskirche Pinneberg.

Freitag 3. November, 19 Uhr, Katholische Kirchengemeinde St. Michael, Pinneberg, Fahltskamp 14:
»Martin Luther aus katholischer Sicht – vom Wandel im Verständnis Luthers im 20. Jahrhundert.« Burkhard Neumann, Direktor des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik in Paderborn. Die Veranstaltung wird ausgestaltet mit Musik aus dem Zeitalter der Reformation von einem Projekt-Orchester unter der Leitung von Frau Christiane Stein, Pinneberg.

Samstag, 4. November, 19 Uhr, Evangelisch-Freikirchliche Kirche am Fahlt, Pinneberg, Fahltskamp 79:
»Mit Luther am Tisch.« – Anregend, aufregend und amüsant – Tischreden und Anekdoten aus dem Leben Luthers. Gemeinsam stellen wir ein Buffet zusammen. Wenn jeder was mitbringt, wirds ein leckeres Fest.



Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück